Vollbiologische Kleinkläranlage Clearfox® nature

schematische Darstellung der Kläranlage Clearfox nature

schematische Darstellung der Kläranlage Clearfox nature

Vorteile:

  • stromloser Betrieb möglich
  • absolut Geräuschlos
  • hohe Unterlastfähigkeit
  • keine elektronische Steuerung nötig
  • geringer Erdbau
  • wartungsarmer Betrieb
  • robuste Kunststoffbehälter
  • einfacher Einbau ohne Betonummantelung
Website des Herstellers:
ClearFox

Funktion der Clearfox Nature

Clearfox® nature ist eine werksseitig vorgefertigte Kleinkläranlage aus Polyethylen für 1 bis 16 EW. Der Bioreaktor besteht aus einem System von Belüftungselementen und Aufwuchsträgern, die in definierter Reihenfolge übereinander angeordnet sind. Durch diese so genannten „kaskadierte Pfropfenströmung“ wird das Wasser in einem einmaligen Durchlauf von oben nach unten geklärt.

Dank dieser erstmalig gezielt in einer Kleinkläranlage angewandte Prozesstechnologie wird kein weiteres Nachklärbecken (wie z.B. bei herkömmlichen Belebungsanlagen) benötigt. Hat das Gelände genügend Gefälle, kann die Anlage gänzlich ohne Stromanschluss betrieben werden.

Durch den einfachen Aufbau und die verwendete Biofilmtechnologie ist die Anlage sehr gut für den dezentralen Betrieb geeignet. Hauptmerkmale sind eine äußerst stabile Reinigungsleistung (besonders Unterlast) sowie auf Dauer eine erhebliche Kosteneinsparung – dank Verzicht auf technische Teile (elektronische Steuerungen, Magnetventile, Luftverdichter, Pumpen usw.) sowie geringer Wartungskosten. Die Kläranlage vom Typ Clearfox besteht aus mehreren Kunststoffbehältern.

Neu: Das Biomodul kann auch hinter bestehenden Kläranlagen oder Sammelgruben eingesetzt werden. Dazu ist es erforderlich, dass die bestehende Abwasseranlage von einer Fachfirma untersucht und die Tauglichkeit bestätigt wird.

kinderleichter Kunststoffbehälter

kinderleichter Kunststoffbehälter