SSB® Kleinkläranlage AQUATO® Stabi-Kom – auch zur Nachrüstung geeignet

Behälter SSB Kleinkläranlage AQUATO Stabi-Kom

verschiedene Behälter-Varianten erhältlich

Vorteile:

  • schnelle und einfache Montage
  • keine elektrischen Bauteile im Abwasser
  • hohe Betriebssicherheit
  • Langlebigkeit durch robuste Technik
  • geringer Stromverbrauch
  • verschiedene Behälter-Varianten erhältlich
  • auf Wunsch PKW-befahrbar
  • updatefähige Steuerung
  • integrierter Kontrollschacht
Website des Herstellers:
AQUATO Umwelttechnologien GmbH
Freiluftsäule mit Steuereinheit der SSB Kleinkläranlage AQUATO Stabi-KomFreiluftsäule mit Steuereinheit der SSB Kleinkläranlage AQUATO Stabi-Kom

Freiluftsäule und Wandschrank der SSB Kleinkläranlage AQUATO Stabi-Kom

Einstufige Belebungsanlage nach dem SSB®-Verfahren

Die AQUATO® Stabi-Kom ist eine einstufige Belebungsanlage nach dem SSB®-Verfahren (sequentielles stabilisierendes Belebungsverfahren – eine aerobe sequentielle Abwasserreinigungsanlage mit integrierter Schlammstabilisierung), entwickelt durch die Firma AQUATO® Umwelttechnologien GmbH.

Prinzipiell erfolgen dabei sowohl die zyklische Abwasserreinigung durch Belebtschlamm im Aufstauprinzip, als auch die Schlammabtrennung, Schlammstabilisierung und Schlammspeicherung in einer gemeinsamen Anlagenstufe. Die einzelnen Vorgänge sind hierbei nicht räumlich, sondern zeitlich getrennt (intermittierender Betrieb).

Die gemeinsame Stufe ist unterteilt in mindestens zwei Kammern. Die erste Kammer übernimmt zusätzlich zur Belüftung die Funktion des Grobfangs. In der letzten Kammer findet neben dem intermittierenden Sauerstoffeintrag die Nachklärung statt.

Funktionsprinzip der SSB Kleinkläranlage AQUATO Stabi-Kom
123

Funktionsprinzip der SSB Kleinkläranlage AQUATO Stabi-Kom

Funktionsbeschreibung

Belüftungsphase: Abwasserreinigung

Absetzphase: Nachklärfunktion

Ablaufphase: Abpumpen des gereinigten Abwassers